Der Kleine und der Größte glänzen um die Wette

Köln, 24.–27.3.2015 – Seydelmann stellte auf der Anuga FoodTec 2015 sein breites Maschinenprogramm gekonnt zur Schau: Von Handwerksmaschinen bis hin zu einer gesamten Produktionslinie, für jede Betriebsgröße war etwas dabei.

Bemerkenswert fanden viele den Größenunterschied zwischen dem K 20 und dem K 1004, Seydelmanns kleinstem Kutter mit 20 l Schüsselinhalt und dem größten Vakuum-Koch-Kutter der Welt.

Die neue Ausführung des K 20, die pünktlich zur Anuga FoodTec realisiert wurde, ist beeindruckend: Durch die Ausstattung mit einem doppelwandigen Hauptdeckel und massivem Messerwellenarm läuft der K 20 mit zwei Messer- und zwei Schüsselgeschwindigkeiten jetzt noch leiser. Der polierte Maschinenständer mit Schüsselumrandung sorgt für höchste Stabilität. Die polierten, gerundeten und abfallenden Flächen sind nach dem bekannten Seydelmann Hygiene Design gefertigt. Serienmäßig wird der K 20 mit eingebautem Schaltschrank und eingebauter Digitalanzeige geliefert. Auf Wunsch ist die Maschine auch mit separatem Schaltschrank, separater Steuerung Command 500 sowie einem AC-Antrieb erhältlich.