Größter Auftrag der Firmengeschichte

Nach erfolgreicher Abnahme wird auf 24 Lastkraftwagen der bisher größte Auftrag der Firmengeschichte an den Kunden ausgeliefert. Rund 206 Tonnen Edelstahl gehen auf die Reise. Die komplette Anlage zur Wurstproduktion besteht aus vier vollautomatischen Linien mit insgesamt 49 Maschinen inklusive dazugehöriger Fördertechnik und wird auf einer Fläche von 1.100 Quadratmeter ihren Platz finden.

In jeder der Linien bildet ein Vakuum-Koch-Kutter K 1004 den Abschluss. Dieser wird, zur Gewährleistung eines kontinuierlichen Produktionsprozesses, über einen Zuführspeicher ZS 1000 beschickt.

Die gesamte Anlage besitzt einen hohen Automatisierungsgrad und alle Produktionsdaten und Rohstoffmengen werden zur Verbesserung der Rückverfolgbarkeit zentral erfasst. Zusätzlich ist sie erweiterbar ausgelegt. Sie zeichnet sich durch hohe Flexibilität und die Möglichkeit zu schnellen Produktwechseln aus und eignet sich zur Produktion von Koch-, Brüh- und Rohwürsten.