Ausbildung

Ausbildungsplätze für 2022 in Aalen – Bewerbungsfrist bis 30.09.2021:

 

 

NUTZE DEINE CHANCE UND BEWERBE DICH BEI UNS!
Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Bewerbungsportal.

Bitte beachte, dass wir keine postalischen oder E-Mail-Bewerbungen entgegennehmen können.

 

Maschinenfabrik Seydelmann KG · Herr Harald Schönherr · Burgstallstraße 1-3 · 07361 565-276

 


  

Ausbildungsplätze für 2022 in Stuttgart – Bewerbungsfrist bis 31.03.2022:

 

 

NUTZE DEINE CHANCE UND BEWERBE DICH BEI UNS!
Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Bewerbungsportal.

Bitte beachte, dass wir keine postalischen oder E-Mail-Bewerbungen entgegennehmen können und dass eingehende Bewerbungen nicht vor Oktober 2021 geprüft werden.

 

Maschinenfabrik Seydelmann KG · Herr Mike Holder · Hölderlinstraße 9 · Tel.: 0711 / 49 00 90 0

 

Lernen beim Weltmarktführer

Die internationale Marktführung der Maschinenfabrik Seydelmann und die überzeugende Qualität der Seydelmann Produkte beruhen auf dem konstant hohen Qualitätsanspruch, einem anspruchsvollen Ausbildungsprogramm sowie der Zufriedenheit der Mitarbeiter mit ihrem Arbeitsplatz und der einhergehenden Verantwortung.

 

Viele der über 260 Mitarbeiter gehören seit der Ausbildung zum Team Seydelmann.

Weil das Unternehmen beständig seine Position als Weltmarktführer ausbaut, haben junge Talente, die ihre Berufsausbildung bei Seydelmann abschließen, sehr gute Chancen auf eine Übernahme. Ihren Mitarbeitern bietet die Maschinenfabrik Seydelmann aus demselben Grund hervorragende Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten.

 

Bei Seydelmann sind Kompetenz und der individuelle Beitrag zum Unternehmenserfolg die entscheidenden Bewertungskriterien.

Praxisnahes Ausbildungsprogramm

Die Zuverlässigkeit und die hervorragende Qualifikation der Mitarbeiter des Unternehmens beruhen unter anderem auf dem anspruchsvollen betriebsinternen Ausbildungsprogramm. Die große Motivation der Auszubildenden spiegelt sich nicht zuletzt in den guten Prüfungsergebnissen der Industrie- und Handelskammer wieder.

 

Im Rahmen der Ausbildung durchlaufen unsere Auszubildenden sämtliche Fertigungsabteilungen. Eine breit gefächerte Ausbildung in allen Bereichen des Maschinenbaus, sowie der CNC Ausbildung, aber auch die qualifizierte Anwendung der verschiedenen Schweißarten, stellen unsere Ausbildung auf eine breite Basis. Auszubildende des Unternehmens lernen in Theorie und Praxis von erfahreneren Ausbildern und erproben hierbei täglich den Umgang mit modernsten Techniken und Maschinen. Alle wesentlichen Maschinenbestandteile werden im Unternehmen selbst entwickelt und gebaut.

Kaufmännische Auszubildende durchlaufen alle kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Abteilungen und sind vom ersten Tag ihrer Ausbildung in reale kaufmännische und betriebswirtschaftliche Prozesse involviert.

 

Durch das Erlernen von beruflichen Fertigkeiten über die direkte Heranführung an reale Abläufe im Maschinenbau und in der Verwaltung erhalten alle Auszubildenden das notwendige Rüstzeug für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Die Umsetzung neuster Maschineninnovationen sowie die Produktion modernster Hightechmaschinen können die Auszubildenden täglich miterleben und mitgestalten. Die prägende Technikbegeisterung, die den großen Erfolg des Unternehmens ausmacht, wird so an die junge Generation weitergegeben.

 

Dies spiegelt auch die hohe Übernahmequote in Festanstelllung wieder.

Gute Aussichten

Das sehr spannende Arbeitsumfeld und die guten Aussichten auf Übernahme und Karriereentwicklung im Unternehmen wirken sich motivierend aus. Das hohe Engagement der Seydelmann Auszubildenden spiegelt sich nicht zuletzt auch in ihren konstant guten Prüfungsergebnissen der Industrie- und Handelskammer wider. Der eindeutige Großteil von ihnen

schließt die Ausbildung mit überdurchschnittlich guten Noten ab. Auch nach der Ausbildung können die Seydelmann Mitarbeiter von den vorhandenen Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung, wie z.B. einem dualen Studienprogramm, unterschiedlichen Weiterbildungen, etc. profitieren.